Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

JavaScript-Schulung im Heimschläfermodus

Bild
Die Woche bin ich wieder mit der Ausbildung von Fachinformatikern beschäftigt.
Die Location ist meine Geburtsstadt, wobei ich da nie gewohnt habe (nur immer rund herum). Wer erkennt die Stadt aufgrund des Bildes?

Mein Tkinter-Onlinetraining wurde veröffentlicht

Bild
Das Resultat meines letzten Graz-Besuchs bei Linkedin/Video2Brain ist da. Es geht um die Erstellung von grafischen Oberflächen (GUI) in Python mittels des Tkinter-Moduls.

Böses Facebook?

Was ein Aufschrei. Facebook verwendet die Daten seiner Benutzer. Und verkauft die auch noch. Und es gibt Firmen, die damit Big-Data-Analysen machen und versuchen Meinungen zu beeinflussen.
Das ist genauso überraschend wie die morgendliche Erkenntnis, dass es hell wird.
Facebook ist eine Datenkrake. Genauso wie Apple, Google, Amazon, ebay, Yahoo oder wie sie alle heißen. Ja. Und nochmal JA!!
Aber wer das als Anwender einfach nicht sehen und alles umsonst haben will, ist einfach nur dumm. Wer sich mit diesen Diensten einlässt, muss bereit sein den Preis zu zahlen. Oder still sein. Und das Internet einfach meiden. Es wird auch niemand in Facebook hineingezwungen.
Die Empörung von Politikern ist sowas von scheinheilig und/oder realitätsfern. Wer das Internet für Super-DAUs sicher machen will, muss es abschalten. Sowas wäre vermutlich diversen Politikern und Mächtigen ganz recht.

Absturz

Bild
Tja - sowas blockiert auch den Rechner und sabotiert die Arbeit. Zumindest ist Herb irgendwann wieder von der Tastatur runter.

DSGVO 2018 in meine Webseite integriert :-( :-(

Oh man - ich habe gerade über einen DSGVO-Generator alle notwendigen juristischen Passagen für die kommende Datenschutzverordnung erstellt und in meine Webseite eingebaut. Dazu noch den schon vorhandenen Disclaimer, welchen ich bereits vor geraumer Zeit über den Generator von eRecht24 erstellt hatte. Mit ein paar Anpassungen sollte das halbwegs sicher sein.
Aber diese nun notwendigen Passagen sind so umfangreich, dass niemand sowas je lesen wird.
Was wohl auch das Ziel sein sollte, wenn man sarkastisch ist. Denn diesen verqueren Kram versteht kein Mensch und Anwender werden zu 100% alles abnicken, nur um diesen Mist nicht mehr zu sehen.
Die DSGVO ist absoluter Schwachsinn, der zudem den Datenschutz an die Wand fährt und Verbrechern alle Türe öffnet, die man im Internet aufmachen kann. Von skrupellosen Annahmanwälten hin zu Unternehmen, die sich jetzt jeden denkbaren Missbrauch an Daten erlauben können, weil niemand mehr diese überbordenden Warnungen und Erklärungen lesen wird und dies…

Auf Tour in Sachen jQuery

Bild
Aktuell bin ich für 5 Tage unterwegs in Sachen Schulung. Thema ist jQuery. Die Location dürfte aufgrund der Bilder klar sein.

DSGVO 2018 - ist das das Ende des freien Internets in Europa?

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) steht in den Startlöchern und tritt am 25. Mai 2018 inkraft. Den meisten Betreibern von Webseiten ist aber vermutlich nicht klar, dass sie damit dann mit einem Bein im Gefängnis stehen und die Abmahnverbrecher bereits mit dem Hufen scharren. Wie Geier, die nur noch auf das Verenden des sterbenden Webs warten.
Denn wie üblich wollen Naivlinge mit der DSGVO was Gutes tun und erreichen damit genau das Gegenteil. Die DSGVO soll im Grunde den Datenschutz und die Privatshäre fördern. Aber der Weg dahin führt einfach darüber, dass man das Web in der derzeitigen Form zerschlägt. Der klassische Fall - um die Ansteckung vor einer Erkältung zu verhindern, bringt man den potentiell Ansteckungsgefährdeten um. Ziel erreicht - er bekommt niemals einen Schnupfen.
Diese neue Verordnung birgt so viele Fallen und juristische Lücken, dass man eigentlich nur noch mit einem Anwalt im Hintergrund eine Webseite veröffentlichen kann. Große Firmen können sich das…

Oh wie schlecht ist die Windows-Suche

In Anlehnung an "Oh wie schön ist Panama" muss ich doch mal wieder Zorn ablassen - über die elend schlechte Suche in Windows 10. Seit Windows 7 ist die so dämlich, dass ich jetzt die Faxen dicke habe und auf ein Ersatztool umgestiegen bin.
Der konkrete Anlass war, dass ich nächste Woche eine Fortschrittenenschulung bzw. ein Coaching zu JavaScript halten und da was zu dem FileReader-API machen soll.Ich habe dazu schon mehrfach was programmiert, aber keine Ahnung mehr wo und in welchem Zusammenhang. Um das schon fertige Material also zu finden, brauche ich aber bloß über alle *.js-Dateien mit dem Token "FileReader" auf meinem Rechner zu suchen. Eine ganz primitive Suche und eine Standardsituation, die bei mir ständig auftritt.

Die Suche in Windows arbeitet eigentlich nur über indizierte Dateien halbwegs vernünftig und natürlich kann ich nicht jede exotische Dateierweiterung indizieren lassen. Auch sonst funktioniert die Windows-Suche nur ziemlich eingeschränkt au…