Mittwoch, 14. März 2012

Umständlich, umständlicher, Apps auf's Handy bekommen oder im MS-Marktplatz veröffentlichen

Ich habe mittlerweile eine Android-App auf Windows Mobile 7 übertragen. Keine große Aktion. Im Wesentlichen das Java in C# überführen und ein bisschen andere XML-Strukturen verwenden. Wenn man das mit dem Visual Studio for Windows Phone macht, ist eine App schnell fertig. Eigentlich.

Denn dann beginnt die Katastrophe. Erst einmal ist es gar nicht möglich, die App direkt auf das Handy zu laden. Man genötigt so ein proprietäres Zeug names Zune. Ok - kann man installieren. Aber dann muss das Handy/Smartphone noch "freigeschaltet" werden. Um Himmels willen - das ist ja wie beim Obsthandler. War mir vollkommen neu, dass man bei Windows-Smartphones als Anwender vollkommen entmündigt wird und - wie bei Apfel - nur über einen Zensurdienst neue Sachen auf sein Gerät bekommt.

Und dann ist die Registrierung als WM-Entwickler bei MS auch umständlich und aufwändig. Dazu ist es noch relativ teuer, wenn man Apps im Marktplatz veröffentlichen will. Zwar kein Vermögen, aber 4x so viel wie bei Google. Und eben aufwändig.

Tja - und dann muss ein App noch von MS zertifiziert werden. Da haben die echt zuviel Obst gegessen. Und das wird Bauchgrimmen bewirken.

Vielleicht bin ich vom Google-Marktplatz einfach verwöhnt. Aber die machen das halt schlau und einfach. Und damit wird es kleinen Entwicklern einfacher gemacht Apps zu erstellen und zu veröffentlichen. Kein Wunder, dass der Umfang der Android-Apps explodiert. MS und Apfel blockieren sich selbst das Wachstum mit Ihrer restriktiven Türsteher- und Blockade-Politik.

Wage mal ein Blick in die Zukunft:

Facebook + Google = Internet
Google + ein paar wenige Obststücke = Mobilewelt

Ich muss sagen, dass mich der Einstieg in die App-Entwicklung für Windows Phone nur frustriert hat. Nicht die Programmierung selbst - Pippifax. Aber der Umstand die App an die Leute zu bringen. Beim Google-Market war das ganz anderes. Idee, Planen, Schreiben, Testen, Veröffentlichen. Glatt und einfach.

Ich bin noch nicht sicher, ob ich meine ganzen Pläne für die Portierung meiner Apps auf Windows Phone nicht auf Eis lege. Ich hasse Bürokratie und das ist sowas hoch 3. Es macht einfach keinen Spass!
Kommentar veröffentlichen

Onlinetraining mit Ralph Steyer

Onlinetraining mit Ralph Steyer
Onlinetraining mit Ralph Steyer und anderen Autoren bei Video2Brain