Sonntag, 27. Januar 2013

Anmeldung bei RIM

Ich hab mich bei Research In Motion als Entwickler von BlackBerry-Apps angemeldet. Der Markt könnte meines Erachtens mit dem neuen mobilen Betriebssystem BlackBerry (BB) 10 und den angekündigten neuen Smartphones mit dem neuen OS ganz interessant werden, denke ich. Vor allen Dingen kann ich mit PhoneGap da schnell produktiv werden, ohne mich in spezielle Programmiertechniken in dem Umfeld einarbeiten zu müssen.


Onlinetraining zur App-Entwicklung mit PhoneGap bei Video2Brain

Freitag, 25. Januar 2013

Prüfungsvorbereitungen

Gerade läuft die Prüfungsvorbereitung für die Studenten in meinem Kurs an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden. In drei Wochen muss ich da die Abschlussprüfung für das Semester für meinen Fachbereich halten.

Dienstag, 22. Januar 2013

Kostenlose Beispielfilme und Trailer für das Onlinetraining Mobile Apps mit PhoneGap



Für mein neues Onlinetraining zur App-Entwicklung mit PhoneGap bei Video2Brain sind ein paar kostenlose Beispielfilme und Trailerist freigeschaltet.
  • Trailer
  • Entwicklungs-Tools
  • Unterschiede Web-Seiten / Apps
  • Rechte einer Applikation

Samstag, 19. Januar 2013

Mobile Apps mit PhoneGap

Mein neues Onlinetraining zur App-Entwicklung mit PhoneGap bei Video2Brain ist erschienen. Das Besondere an der Verwendung von PhoneGap für Apps ist ja, dass man für iOS, Android, Windows Phone Mobile oder andere Plattformen die Apps nicht unterschiedlich mit Objective-C, Java oder Silverlight erstellen muss, sondern man rein mit Web-Technologien und PhoneGap Apps schreiben kann, die in mehreren Umgebungen laufen.


Das Training ist für mich insofern auch eine Besonderheit, dass ich für spezielle iOS-Parts Unterstützung von  Marc Schlüpmann hatte - also eine Coproduktion. Zwar nur bei ein paar Filmen, aber diese sind wichtig und runden das Paket erst ab.


Mittwoch, 16. Januar 2013

Wintermärchen

Mensch, da bin ich wieder in Dortmund zu einer Schulung und alles versinkt im Schnee. Wie schon vor 4 Wochen. Wird das hier das neue Winterzentrum? Hoffentlich ist morgen der Schnee halbwegs von den Straßen weg.

Samstag, 5. Januar 2013

Zune die Spionage verbieten

Ich muss schon wieder was zu meinem aktuell meistgehassten Programm sagen - Zune. Wie aus anderen Post schon klar sein sollte, komme ich mit der Bedienung nicht klar. Aber mit vielen Klicks hier und da kommt man irgendwann per Zufall schon dazu Dateien irgendwie vom Smartphone auf den Rechner und zurück zu bekommen. Kostet Zeit und Nerven, aber naja - so irgendwie klappt das schlecht bis schlechter...
Jetzt ist es mir aber total unrecht, dass sich Zune bei jeder Aktion mit dem Internet verbindet. Wenn ich eine Musikdatei auf das Smartphone lade, will dieses Mistprogramm alle möglichen Informationen und Bilder dazu aus dem Internet nachladen.
DAS WILL ICH NICHT!!
Wenn ich sowas wollte, würde ich das als Anweisung dem Gerät mitteilen. Auch sonst sendet das Teil immer wieder irgendwas ins Internet und verändert mühsam vorgenommene Einstellungen etc. eigenmächtig aufgrund von Daten, die gegen meinen Willen auf das Gerät gelangen.
Soweit ich mich bis hierhin schlau gemacht habe, muss man diese Spionage und ungewollte Kommunikation von Zune in den Diensteinstellungen von Windows deaktiveren. Im Programm selbst finde ich das nicht, aber ich finde ja da sowieso nix ;-| Egal mit der folgenden Anleitung kann man Zune in einen Käfig sperren, der meines Wissens diesen Schädling recht zuverlässig bändigt.
  • Über Start >> Ausführen >> services.msc kommt man die Diensteinstellungen von Windows.
  • Jetzt sucht man in der Liste nach dem Eintrag Zune Windows Mobile Connectivity Service
  • Als nächstes klickt man DOPPELT auf den gefundenen Eintrag und stellt den "Starttyp" auf DISABLE/DEAKTIVIERT. Auch findet man hier den Befehl zu beenden von dem Dienst.
  • Mit Übernehmen ist der Dienst dann ausgestellt.
Zur Sicherheit kann man auch die andere Dienste, die mit dem Token Zune beginnen, deaktivieren.
Der Dateiaustausch mit dem Smartphone sollte immer noch funktionieren.
Leider muss ich aber die Dienste wieder aktivieren, wenn ich aus dem Visual Studio eine Windows Phone-App auf meinem Smartphone installieren will. Ich habe nicht die Spur einer Ahnung, warum das gefordert wird. Aber das ist ja wohl System in Zune, dass man nichts versehen soll. Einfach ein verfluchtes Mistprogramm ....

Onlinetraining mit Ralph Steyer

Onlinetraining mit Ralph Steyer
Onlinetraining mit Ralph Steyer und anderen Autoren bei Video2Brain