Sonntag, 13. Mai 2012

Neuer Tablet

Ich kann Tatschskihns eigentlich nicht leiden. Aber da ich mehr Android-Apps in Zukunft auf dem Markt bringen will, brauche ich eine geeignete Testbasis. Hab zwar mein Galaxi S2, aber das hat noch Android 2.3 und das will ich eigentlich auch nicht auf die Version 4 updaten. Was ich da bisher mitbekommen habe, gibt das nur Ärger. Jetzt wurde mir zu einem sehr günstigen Preis ein BullMan Tablet A9M Revolution angeboten und ich habe es genommen. Hat Android 4 vorinstalliert und damit sollte es als Testplattform geeignet sein. Zudem ist der größere Bildschirm interessant, um die Wirkung der Apps zu testen. Und zu guter Letzt bedient man ein Tablet doch ewtas anders als ein Smartphone. Nach meinen ersten Test mit dem Tablet muss ich sagen, dass das ein ganz nettes Spielzeug ist. Wenn ich es nicht wie gesagt beruflich bräuchte, würde ich es mir sicher nicht besorgen. Aber wo es jetzt schon mal da ist, werde ich es auch ein bisschen für Gimicks nutzen. Trotzdem - seit ich immer mehr Geräte mit Touchscreen habe, desto mehr schätze ich Tastatur und Maus. Vorher hab ich sie schon nicht gemocht, aber durch die immer stärke praktische Erfahrung merke ich, dass ich - trotzt meiner Vorbehalte gegen Touchscreens - die Dinger noch weit zu possitiv eingeschätzt habe. Neben der Schmierereien ist die umgenaue Bedinunge mit dem Finger ein Riesenproblem. Dazu kommt der fehlende Anschlag beim Schreiben. Und am Übelsten ist, dass ich den Bildschirm zu nahe vor mir habe. Auf Armlänge ist das Teil einfach viel zu nahe. So kann man einfach nicht arbeiten. Ist halt nur ein Spielzeug und was für unterwegs, wenn man nix Gescheites mitschleppen will.
Kommentar veröffentlichen

Onlinetraining mit Ralph Steyer

Onlinetraining mit Ralph Steyer
Onlinetraining mit Ralph Steyer und anderen Autoren bei Video2Brain