Freitag, 16. März 2012

Laut einer Internet - Sicherheitsstudie vom Fraunhofer Institut SIT gewinnt Internet Explorer 9

Da bin ich aber bass erstaunt - angeblich ist der IE9 bei den Abwehrmechanismen gegen Schadsoftware der beste Browser. Zumindest so, wie das Fraunhofer Institut SIT gerade getestet hat. Dabei wurde gemessen, welche Malware-Angriffe ein Browser insgesamt erkennt und wieviel Zeit dafür gebraucht wird. Nun ist die Auwahl der Browser schon etwas seltsam gewesen (Chrome 14 , Safari 5, IE 8 und 9 sowie Firefox 6(!!!)). Und dann frage ich mich, wie SIT die IE unter Linux ausgeführt hat? Oder haben Sie etwa nur Windows genomme? Kann ich mir bei seriösen Forschern nicht vorstellen ;-)

Und dass die Studie unter anderem von Microsoft mitfinanziert wurde, hatte natürlich zu keiner Zeit Einfluss auf Methodik und Durchführung des Tests, betont das Fraunhofer Institut... ;-) :-) ;-)

Ich frage, wie lange es gedauert hat Tests zu finden, in denen der IE gegenüber den Konkurrenten gut abscheidet? Vermutlich x-Mal länger als die Studie selbst. @laugh@
Vielleicht hat MS ja die Tests bereits vorbereitet - ich lach mich weg ;-)

Aber troztdem - auch wenn die Studio allen mir bekannten anderen Untersuchungen widerspricht, sicher vom Finanzierer gesteuert wurde und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) von der Verwendung des IE abrät und ebenso nach meiner persönlichen Erfahrung der IE sehr unsicher ist - man muss zugeben, dass die Version 9 nicht mehr so schlecht ist wie die Vorgänger.

Onlinebanking würde ich mit einem Internet Explorer aber dennoch nie machen oder meine Kreditkartennummer damit eingeben. Aber das kann sowieso nicht passieren, da ich auch Windows niemals für solche sensiblen Aktionen verwende - hier kommt auf jeden Fall nur Linux als Grundlagen zum Einsatz.
Kommentar veröffentlichen

Onlinetraining mit Ralph Steyer

Onlinetraining mit Ralph Steyer
Onlinetraining mit Ralph Steyer und anderen Autoren bei Video2Brain