Montag, 21. Juni 2010

NetBeans 6.9 veröffentlicht

Ich arbeite neben Elcipse auch gerne mit NetBeans. Insbesondere dann, wenn ich JavaFX programmiere (obwohl NetBeans mittlerweile auch diverse andere Techniken unterstützt). Und nun ist die neue Version 6.9 von NetBeans da.

Neu ist vor allen Dingen ein sogenannter Java FX Composer, was mich besonders interessiert. Dabei handelt es sich um ein visuelles Layoutwerkzeug für die Erstellung von GUI-Anwendungen mit JavaFX. Das sollte der Akzeptanz von JavaFX weiteren Aufschwung geben. Zumal sich damit JavaFX-RIAs sowohl schreiben als auch bearbeiten und testen lassen. Ebenso können Komponenten mit anderen Datentypen wie etwa Webservices verknüpft werden.

Weitere wichtige Neuerungen betreffen die sogenannte OSGi-Interoperabilität (womit ich aber nix mache), um sogenannte OSGi-Bundles in NetBeans-Anwendungen einzubinden, die mit Build-Werkzeugen wie Ant erzeugt wurden. Auch werden nun verschiedene OSGi-Implementierungen unterstützt.

Mehr interessiert mich persönlich, dass NetBeans 6.9 die Version 3.0 von Spring unterstützt.
Kommentar veröffentlichen

Onlinetraining mit Ralph Steyer

Onlinetraining mit Ralph Steyer
Onlinetraining mit Ralph Steyer und anderen Autoren bei Video2Brain