Dienstag, 30. September 2008

Neues Eclipse-Buch

Das Eclipse-Buch von Patrick Kiwitter, das ich lektoriert habe, ist erschienen.

Sonntag, 28. September 2008

Mal wieder Schulungen

Bin seit längerer Zeit die nächsten 3 Tage mal wieder auf Schulung (JavaScript). Allerdings hier in der Gegend. Z.Z. progammiere ich hauptsächlich eine RIA. Aber ab Mitte Oktober stehen mehrere Wochen Java-Schulungen an. Und nach Graz für ein neues Videotraining will ich auch nochmal. Entweder im Dezember oder im Januar. Parallel muss ich auch ein neues Buch anfangen, aber das hat derzeit noch eine niedrige Priorität-

Dienstag, 23. September 2008

Feedburner - Teil 2

Und gleich hinterher: Mein Portal AJAX-Net.de ist jetzt auch mit seinen Feeds in Feedburner (http://feeds.feedburner.com/PoweredByAjax-netde).
Seltsamer Weise kann ich mein zweites Portal zu JavaFX (http://www.javafx-buch.de/) nicht in Feedburner anmelden. Bei der Analyse gibt es Fehler. Ich vermute es liegt an der Joomla-Version, die ich hier verwende. Das ist noch die Beta von Joomla 1.5. Das AJAX-Portal basiert noch auf der Version 1.0, aber eine Stable-Version.

Feedburner

Ok. Otto hat mich überzeugt. Ich habe meine beiden Blogs http://rjsedv.blogspot.com/ und http://haudichraus.blogspot.com/ zum stärkeren Promoten in Feedburner eingetragen (
http://feeds.feedburner.com/BlogVonRalphSteyer und http://feeds.feedburner.com/IchWillFliegen) und hoffe auf viele Subscribers ;-).

Montag, 22. September 2008

Mal was zu Silverlight

Parallel zu meinen Schwerpunkten AJAX und Java bzw. JavaFX gibt es natürlich noch eine ganze Reihe interessanter Entwicklungen im RIA-Bereich. Nicht zuletzt auch Sivlerlight von Microsoft. Hier sind zwei interessante Beiträge dazu zu finden.
Beitrag 1
Beitrag 2

Donnerstag, 4. September 2008

Gib Chrome keine Chance

Ich bin ja eigentlich Google-Fan. Zumindest in Hinsicht auf die technischen Inovationen, die Google permanent im Web bereit stellt. Aber mittlerweile ist Google auch eine unerträgliche Datenkrake. Und was die sich jetzt mit dem neuen Browser Chrome leisten, geht entschieden zu weit.
Ist der neue Browser auch bereits in den ersten Versionen verdammt schnell und super auf AJAX abgestimmt - dass der Browser in der Standardeinstellung jeden Buchstaben, den der Nutzer eingibt, protokolliert und an Google weiterreicht, ist der Hammer. Ebenso hat Chrome-Browser eine eindeutige Identifikationsnummer, die gemeinsam mit anderen Daten an Google geschickt wird. Wo kommen wir denn da hin? So geht das nicht!

Onlinetraining mit Ralph Steyer

Onlinetraining mit Ralph Steyer
Onlinetraining mit Ralph Steyer und anderen Autoren bei Video2Brain